Mitarbeiterinnen

Als Netzwerkerin vor Ort pflegen unsere 30 Mitarbeiterinnen den Kontakt zu unseren Mitgliederinnen. Sie sind Ansprechpartnerin für die Frauen ihres Bezirks und haben jedes Mitglied im Blick. Sie knüpfen Kontakte und ermöglichen einen persönlichen Austausch, um zu erfahren, was Frauen bewegt.

Als Verbindungsglied zwischen dem Leitungsteam und den Mitgliedern vor Ort informieren sie über Veranstaltungen und laden, z.B. zu Adventfeier und Karneval, persönlich ein. Sie überbringen die Mitgliedszeitschrift Frau und Mutter und besuchen kranke Mitglieder. Die Mitarbeiterinnen gratulieren zu Ehejubiläen sowie unseren Seniorinnen zum Geburtstag. Ferner unterstützen sie das Leitungsteam bei vielen Veranstaltungen.

Einmal monatlich treffen sich alle Mitarbeiterinnen und Gruppenvorstände mit dem Leitungsteam in der Mitarbeiterinnenrunde zum Informations- und Gedankenaustausch.

Auch die verstorbenen Mitglieder werden besonders geehrt: Durch die Teilnahme einer Bannerabordnung an der Bestattung sowie durch das Gedenken in unseren Gemeinschaftsgottesdiensten.

So setzen die Mitarbeiterinnen ein gesellschaftliches Zeichen gegen soziale Anonymität und fördern ein gutes Miteinander in der kfd.